Blog

Hackerangriff – und Neustart im Bio-Imbiss

Hackerangriff – und Neustart im Bio-Imbiss

Unsere Website hat über Ostern und auch noch danach nicht funktioniert. Ein Hacker aus der Ukraine war sehr aktiv; das hieß für uns lange Nächte am Computer, um das System zu säubern und die Website neu aufzubauen. Auch so etwas ist eine große und noch weiter wachsende Herausforderung in unserer Zeit. Jetzt wissen wir, wie mühsam das für alle ist, die es trifft. EIN GROSSES DANKESCHÖN an alle Besucher, die Geduld mit uns hatten! 🙂 Im Mai startet der Bio-Imbiss

Mehr

Fotoausstellung zu Ostern

Fotoausstellung zu Ostern

Jetzt merkt man, dass der Frühling hervorschaut. Diese Woche hatten wir einen Studienbesuch von der Organisation „Energie am Bauernhof“. Da führten wir heiße Diskussionen über Sonnenkollektoren, Leimbinderbalken und ob Selbstversorgung wirklich zur Zukunft gehört. Es war interessant, energiebewussten Bauern zu begegnen; die Auseinandersetzung im Dialog zwischen uns Menschen ist ja so wichtig! Nur so können wir durch und miteinander wachsen. Danach kam eine essfreudige Gruppe, um von dem bekannten Koch und Wirt Evé Maltais mehr über vegetarisches Kochen zu lernen.

Mehr

OOPS! Lehmmischungen und neue Anfänge

OOPS! Lehmmischungen und neue Anfänge

Nach einem wundervollen warmen und kommunikativen Urlaub ist es mir gelungen, mich bis 11. Jänner offline zu halten. Drei Wochen ohne Internet 😉 – das Schlaueste, was ich in den letzten Jahren gemacht habe! Die innere Ruhe, die Präsenz und die Authentizität, die dabei entstanden sind, haben meine Lebensfreude in freien Fluss gebracht. Wäre das nicht etwas zum Probieren? Das Jahr hat mit der Küchenplanung begonnen. Ich bin mit Zeichnungen und Maßen zu IKEA gefahren. Dort findet man die digitalen

Mehr

Der Veranstaltungskalender für 2016

Der Veranstaltungskalender für 2016

Jetzt ist der Veranstaltungskalender online. Es wird im nächsten Jahr viele Permakultur- und auch Kochseminare geben. Rohkost ist ein Thema bei den Kursen – ebenso in der Küche. Nachhaltige Gesundheit steht nach wie vor an prominenter Stelle. Was noch auf dem Programm ist: nachhaltiger pivater Umgang mit Geld, biologische Abwasserbehandlung, umweltfreundliche Anstriche, Bienenhaltung, Solarenergie etc. Die Veranstaltungen spiegeln wider, was unserer Meinung nach für die Mitwirkung an einer nachhaltigen Zukunft wichtig ist. Stellt euch vor, wir wären gesellschaftlich schon so

Mehr

Interessante Begegnungen

Interessante Begegnungen

Denkt nur einmal daran, wie viele interessante und bewusste Leute ihr auf Ökotopia trefft. Menschen jeden Alters aus unterschiedlichsten Ländern und verschiedenen Kontinenten. Studierende, Angestellte, UnternehmerInnen, Zivildiener, freiwillige Aktivisten… und zwar aus allen möglichen Berufsfeldern, und ebenso Menschen, die keinen richtigen Platz in dieser Gesellschaft gefunden haben. Alle diese Begegnungen sind in gleicher Weise interessant! Der gemeinsame Nenner: Sie alle stellen die Gesellschaft, in der wir leben, in Frage – mit ihrer Konsumfixiertheit und dem Profitstreben (lineare Wirtschaft), mit den

Mehr

Ernte, eine Vision und Heizen mit Sonnenkraft

Ernte, eine Vision und Heizen mit Sonnenkraft

Der Herbst ist da, und damit ist es Zeit fürs Ernten und Einlagern. Paprika, Tomaten, Gurken, Auberginen und Trauben sind jetzt aus dem Folientunnel heraus. Die Tomatenpflanzen sehen zugewachsen aus, und überall sieht man unreife wie auch reife Blasenkirschen. Wurzelgemüse steht noch draußen, der Lauch und Sprossenkohl auch. Ob wir die Pastinaken über den Winter im Boden lassen sollen? Davon habe ich beim letzten Saatguttreffen erfahren. Man muss sie nur abdecken; mit Artischocken ist es dasselbe. Der Kürbis sollte schon

Mehr

Inspirierende Studienbesuche und eine Entwicklungszeit für die Bildungsarbeit

Inspirierende Studienbesuche und eine Entwicklungszeit für die Bildungsarbeit

Am Sontag kam der angekündigte internationale Studienbesuch. Das Schwedische Institut (Svenska Institutet) hatte diesen Besuch mit Repräsentanten aus fünf afrikanischen Ländern Kenya, Tanzania, Etiopien, Rwanda und Zambia arrangiert. Dies als ein Teil vom Swedish Institute Management Programme, a leadership programme focusing on sustainable business. Wir haben Begrüßungs-Smoothies angeboten, es gab Vorträge, eine Führung und eine Verkostung von Rohkostsachen. Internationalen Gästen Ökotopia vorzustellen, ist etwas besonders Besonderes. Es gibt so viel, das wir gemeinsam haben. 🙂 Eine Reise zurück zu den Wurzeln: Hausbau

Mehr

Sonne, Hausmittel und die Kreislaufwirtschaft

Sonne, Hausmittel und die Kreislaufwirtschaft

Ökologischer Anbau, Permakultur, Solarenergie, Abfallstoffe und natürliche Medizin – die Kursangebote im Herbst decken ein weites Themenspektrum ab. Den Anfang macht Ingalill Kjellqvist, die schon zum vierten Mal in Folge einen Kurs über Qigong und Inspiration zur Selbstheilung abhält, basierend auf dem Buch “12 veckor till ett självläkande liv” (In 12 Wochen zu einem selbstheilenden Leben) von Sanna Ehdin Anandala. Der Kurs fängt am 1. September an. Am 17. September ist der Themenabend zu Abfallstoffen, Müll und nachhaltiger Entwicklung mit

Mehr

Sommer, Anstreichen, Permakultur…

Sommer, Anstreichen, Permakultur…

Jetzt ist der Sommer mit einem Mal da! Und damit ist auch Maria Attström am Zug gewesen, die schon im Frühjahr Kurse in umweltfreundlichem Anstreichen auf Ökotopia abgehalten hat – jetzt streicht sie das Haus der Begegnung, und zwar mit Wasserglas- und Alabastersilikat-Mineralfarbe, ohne Kunststoffe. Das Ergebnis kannst Du auf den Bildern sehen. Außerdem nutzen wir den Hochsommer für Instandsetzungen und die Fertigstellung der Dächer der Strohballenbau-Hütten usw. Das geht, wenn wir nicht gerade Strohballenhütten bauen. Der Zertifikatskurs Permakulturdesign mit

Mehr

Ein intensiver und kühler Frühling

Ein intensiver und kühler Frühling

Carel Schlyter war am Samstag hier, um über die Kreislaufwirtschaft zu sprechen. Wir planen, den Ökonomen Christian Felber für November nach Stockholm einzuladen. Er hat das Modell der Gemeinwohl-Ökonomie sowie ein neues Bankensystem entwickelt. Christians erstes Buch auf Englisch erscheint im Sommer. Hier siehst du ein 20-minütiges Video (auf Englisch), in dem er die Gemeinwohl-Ökonomie erklärt. Zwei Kurse zum Thema Hausbau mit Strohballen haben nacheinander stattgefunden, bei denen viel über den Umgang mit Energie in Schweden und Europa diskutiert wurde.

Mehr

Vegetarisches Bio-Imbiss

 

mit Ausstellungen

Öffnungszeiten und mehr…
Führungen und mehr…

Bed & Breakfast

Mehr info und Buchung...

Kurse 2020

 

Leider findet in diesem Jahr nur Fortbildungen in schwedischer Sprache statt. Hier findest Du diesen Veranstaltungskalender.